GREEN & FAIR Luftballons Naturkautschuklatex 24 Ballons in 8 Farben

5,90 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit:
1-4 Tage 1-4 Tage (Ausland abweichend)

Luftballons gehören einfach dazu, wenn es etwas zu feiern gibt. Der für die Herstellung dieser Luftballons verwendete natürliche Kautschuk ist entsprechend den Kriterien des Fairen Handels gekauft worden. Seine Produzenten haben eine Fair Trade Prämie erhalten, die dazu beitragen soll, ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen zu verbessern.

Die Luftballons sind die einzigen weltweit, welche das Logo des Forest Stewardship Council (FSC®) für verantwortliche Wald- und Plantagenwirtschaft tragen. Gummibäume (hevea brasiliensis) absorbieren mehr CO2 als tropischer Regenwald.

Naturkautschuk Luftballons
24 Ballons
8 Farben

Material: Naturkautschuklatex

Green-und-Fair-Logo

Das Ziel von Green & Fair ist es, Produkte aus natürlichen und fairgehandelten Materialien, wie z.B. Naturkautschuk anzubieten und die Ausweitung des Fairen Handels zu unterstützen. Durch die Zahlung einer Fair Trade Prämie werden Projekte zur Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen von Arbeitern und Kleinbauern auf Kautschuk- und Baumwollplantagen in Sri Lanka und Indien, wie z.B. Anschluss der Häuser an Strom- und Wasserversorgung unterstützt. Green & Fair Produkte haben ihren Ursprung bei zertifizierten Produzenten aus nachhaltigem und verantwortungsvollen Anbau. Alle Produkte tragen das Logo des Forest Stewartship Council (FSC) für verantwortliche Wald- und Plantagenwirtschaft.
 

Bitte beachtet folgende Sicherheitshinweise zu unserem Luftballonsortiment:

Sicherheitshinweis nach TSD 2009/48/EC & EN71- 1 Absatz 7.2 & XXI Empfehlung des BfR:

Achtung! Kinder unter acht Jahren können an nicht aufgeblasenen oder geplatzten Ballons ersticken. Die Aufsicht durch Erwachsene ist erforderlich. Nicht aufgeblasene Ballons sind von Kindern fernzuhalten. Geplatzte Ballons sind unverzüglich zu entfernen. Hergestellt aus Naturkautschuklatex, der Allergien verursachen kann.

Hinweis nach 16. Verordnung zur Änderung der Bedarfsgegenstände VO vom 16.06.2008:

Zum Aufblasen eine Pumpe verwenden!